Rückblicke aktuell

Ein goldener Oktobertag bei einer Wanderung des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell bei Durbach

                               Die abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Weinberge von Durbach in das benachbarte Renchtal sowie auch das sonnige Wetter eines goldenen Oktobertages hatte 18 Wanderer*innen des SWVs mobilisiert. Der Farbwechsel vom Grün des Sommers zum Goldgelb des Herbstes waren sichtbare Zeichen des Jahreszeitenwechsels.

Vom Ausgangspunkt an der Brandstetter Kapelle führten die Wanderführer Klaus und Marita Waidele die Gruppe zu markanten Aussichtspunkten über die Durbacher Weinberge zum 20 m hohen Turm auf dem Geigerskopf. Von hier kann der Wanderer weit in die Rheinebene und bei klarer Sicht bis zu den Vogesen sehen. Der erholsame Gang durch die Weinreben erlaubte immer wieder Panoramablicke in die Ortschaften der umliegenden Täler. Einige Getränkestationen hatten magische Anziehungskraft auf die Teilnehmer, auch wenn vom Angebot diverser Destillate nur wenig Gebrauch gemacht wurde. Vom Oberkircher Stadtteil Bottenau, dem tiefsten Punkt der Tour, ging es nun wieder bergan zur Wallfahrtskapelle St. Wendelin, um die sich mehrere Sagen ranken. Der nächste Höhepunkt der Wanderung war der „Münsterblick“, ein exponierter Aussichtspunkt mit einem grandiosen Rundblick in die Rheinebene.  Obwohl die Sonne in den späten Morgenstunden Oberhand über die herbstlichen Nebelschwaden in den Tälern gewann, lag das Straßburger Münster in der Ferne noch zu sehr im Dunst, um es erkennen zu können. Der weitere Weg ging nun abwechselnd durch schattenspendende Wälder, dann durch die Weinberge, wo beeindruckende Aussichtspunkte immer zum Verweilen einluden, bis die Gruppe das Schloss Staufenberg erreichte. Der Landschaftswechsel von Waldgebieten und den sanften Hügeln mit den Weinreben sind ein Augenschmaus. Der sonnige Tag hatte viele Besucher auf die Aussichtsterrasse des Schlosses angelockt und so entschloss sich die Wanderschar zu einer Rast auf der sonnigen Hangwiese unterhalb des Schlosses, bevor dann der Rest der Tour zurück zum Ausgangspunkt führte.

Die ausgelassene Stimmung bei dem Abschluss in einem Lokal spiegelte denn auch die Eindrücke des Tages wider.

Bildserie Bottenau

 

Schwarzwaldverein Schiltach + Schenkenzell e.V.

Schmelze 28
77736 Schiltach

1. Vorsitzender
Willi Heinzmann
Schmelze 28, 77761 Schiltach

Telefon: +49 (0) 7834 868379
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!