Naturschutz

P1040253Am 02.11.2019 fand die alljährliche Nistkastenkontrolle des Naturschutzwarts in den Bereichen Schlossberg, Matten-weiher und Teisenkopf mit der Unterstützung von Marcus und Florian Löffler statt.

Am 02.11.2019 fand die alljährliche Nistkastenkontrolle des Naturschutzwarts in den Bereichen Schlossberg, Matten-weiher und Teisenkopf mit der Unterstützung P1040252von Marcus und Florian Löffler statt.

Am Mattenweiher befinden sich zu Zeit 13 Nisthilfen aus Holzbeton und Massivholz, davon 10 Höhlenbrüter-
nisthilfen sowie 3 Halbhöhlen.


Die Halbhöhlen waren wie in den vergangenen Jahren nicht belegt, bei den Höhlenbrütern wurden 10 Kästen von der Tierwelt als Brutplatz, Schlafplatz, Nistplatz und Insektenhotel in Anspruch genommen. Davon konnte 1 Nisthilfe eindeutig einem Klaiber und 2 der Nisthilfen als Schlafplatz für eine Haselmaus oder ähnlichem Kleintier zugeordnet werden.
P1040255
Auf dem Teisenkopf befinden sich 8 Nisthilfen aus Holzbeton und Fichtenholz. Alle Kästen sind sogenannte Meisenkästen. Bei der Kontrolle wurden festgestellt, dass alle Nisthilfen mit einem Moosnest belegt waren und diese als Schlafplatz, Nistplatz, Brutplatz benutzt wurden.


Am Schlossberg sind 14 Nistkästen vorhanden, davon 4 Halbhöhlen welche auch hier nicht belegt waren. Die aus-hängenden Nisthilfen weisen teilweise starke Beschädigungen auf und sind sehr feucht. Diese sind in der nächsten Zeit zur Reparatur vorgesehen, bzw. zu ersetzen.
 
P1040254Von den 10 Nisthilfen für Höhlenbrüter, aus Holzbetonwaren und Fichtenholz waren 6 belegt. Dabei wurden Schlaf-plätze aus Moos, komplette Vogelnester mit Gelege aber auch Nestbauten von Insekten vorgefunden. Bei 4 Nisthilfen wurde keine Belegung festgestellt.
 
Die am Schlossberg vorliegende geringe Belegung ist unter anderem auch auf die Dichte der vorhandenen Nisthilfen zurück zu führen. Eventuell muss hier eine Korrektur vorgenommen werden und einige Nisthilfen entfernt werden.

In der Zwischenzeit wurden die beschädigten Nisthilfen zur Reparatur abgenommen und die Anzahl der vorhandenen Nistkästen reduziert. Das Ergebnis wird sich bei der nächsten Kontrolle zeigen.

Schwarzwaldverein Schiltach + Schenkenzell e.V.

Schmelze 28
77736 Schiltach

1. Vorsitzender
Willi Heinzmann
Schmelze 28, 77761 Schiltach

Telefon: +49 (0) 7834 868379
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!