Von Kaltbrunn ins Witticher Tal

Halbtagswanderung von Kaltbrunn ins Witticher Tal

Der Schwarzwaldverein Schiltach + Schenkenzell organisierte kürzlich eine Rundwanderung in heimatlichen Gefilden.                                Der ortskundige Wanderführer Martin Janetzko hatte für diesen Tag eine besondere Route geplant und konnte einiges über die Geschichte, Lebensweise und Kultur der Region berichten. 

Heilklimapfad Schönwald

Schwarzwaldverein tankt Natur in Schönwald

12 Wanderer, *innen ließen sich von der regnerischen Wettervorhersage nicht sonderlich beeindrucken und folgten der Einladung des SWVs Schiltach + Schenkenzell auf den Heilklimaweg in Schönwald. Petrus hatte denn auch eine Einsicht mit den Wanderern und so blieb der angesagte Regen aus.                                Die frische Luft und das Reizklima des Heilklimaortes auf über 1000 Höhenmetern waren ideale Bedingungen für eine Wandertour. Die überwiegend weichen und federnden Wald- und Wiesenwege, die herrlichen Aussichten und Panoramablicke auf Schönwald und seine umliegenden Berge und Täler standen wohl Pate bei der Namensgebung dieses Genießerpfades.

Kinderferienprogramm 2020

Einen Tag auf dem Bauernhof im Einklang mit der Natur und den Tieren

                               Die Aktion des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell auf einem Bauernhof in Tennenbronn im Rahmen des Kinderferienprogrammes des Jugendbüros Schiltach wiederholte sich nun schon zum dritten Mal. Es ist ein besonderes Erlebnis für die Kinder, einen ganzen Tag auf Tuchfühlung mit den Tieren zu leben und die Tiere selbst füttern zu dürfen.

Taditionelles Bogenschießen

Schwarzwaldverein auf den Spuren Robin Hoods

Wegen der Corona Pandemie aber auch wegen des Sicherheitsaspektes war die Teilnehmerzahl bei dem Themennachmittag „Traditionelles Bogenschießen“ des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell begrenzt. Während der Wanderführer des SWVs die Gruppe vom Städtle auf den Kirchberg zur Grumpenwiese leitete, hatte der Bogentrainer Albrecht Thomas Haller dort die Vorbereitungen für den Exkurs bereits getroffen. Nach dem Regen vom Vormittag zeigte sich der Himmel dann doch noch pünktlich von seiner sonnigen Seite. Entgegen den Erwartungen war das Interesse dieses Intuitiven Bogenschießens zwischen den männlichen und weiblichen Bogenschützen aus Schiltach, Schramberg und Stuttgart ausgeglichen.

Bosensteiner Almpfad

Schwarzwaldverein auf dem „Bosensteiner Almpfad“ unterwegs

Eigentlich ist das Wort „Alm“ eher ein im Allgäu beheimateter Begriff. Dennoch ist die Namensgebung für den vom Deutschen Wanderinstitut e.V. zertifizierten Premiumweg im oberen Acherntal passend gewählt, da die Wegführung abwechselnd durch Waldgelände mit herrlichen Aussichten auf die umliegenden Anhöhen und an urwüchsigen Bauernhäusern mit Wiesen-Freiflächen vorbei dem Bild einer Alm ähnelt.                               Es ist eine einmalige, vom Wald eingeschlossene Kulturlandschaft des Gebietes Kernhof-Bosenstein.

Donaufelsenweg

Schwarzwaldverein trotzt der Hitze

Die vom SWV Schiltach + Schenkenzell angekündigte Premiumwanderung „Donaufelsentour“ am 1. Augustwochenende war schon eine Aussicht auf eine schweißtreibende Tour. Dennoch ließ sich eine kleine Gruppe nicht davor abschrecken, dieser Einladung zu folgen.                                Da ein Großteil der Rundtour im schattenspendenden Wald verlief, waren die Temperaturen von über 30 ° C doch einigermaßen erträglich. Die vielen Sehenswürdigkeiten, die Ausblicke auf die malerische Auenlandschaft des Donautals und die zahlreichen Gesteinsformationen bildeten die Kulisse für eine einzigarte Tour und versetzen die Wanderer immer wieder In Erstaunen.

Start der Dienstagswanderungen

                               Auf großes Interesse stießen die wieder freigegebenen Dienstagsmorgen-Wanderungen des SWVs Schiltach + Schenkenzell. Die kleinen Ausflüge in Schiltachs Umgebung unter dem Motto „Bewegung – Begegnung – Beziehung“ erfreuen sich seit Jahren gerade bei den nicht mehr berufstätigen Mitgliedern einer großen Beliebtheit.

Historische Hofbesichtigung auf dem Hinteren Liefersberg

Kurz vor den massiven Einschränkungen bei Veranstaltungen durch das Coronavirus konnte der SWV Schiltach + Schenkenzell 21 Wanderinnen und Wanderer zu seiner 1. Themenwanderung in 2020 begrüßen. Christian Stolzenberg führte die Gruppe oberhalb des Mooswaldes durch ein Waldgebiet am Moosenmättle vorbei zum Hinteren Liefersberger Hof.

Hauptversammlung März 2020

SWV blickt zuversichtlich in das neue Wanderjahr 2020

Zur Hauptversammlung des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell im Gasthof Martinshof in Kaltbrunn begrüßte der 1. Vorsitzende Willi Heinzmann 44 Mitglieder des Vereins, besonders den Bürgermeister der Gemeinde Schenkenzell Bernd Heinzelmann. Nach der Begrüßung gedachten die Mitglieder in einer Schweigeminute ihres verstorbenen Mitgliedes Wolfgang Schreiber, der seit 1972 treues Mitglied des Vereins war.

Feuerzangenbowle im Theisenkopfturm

Es gehört bereits zur Tradition des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell, das Jahr mit einer Feuerzangenbowle im vereinseigenen Turm zu beenden. 13 Mitglieder schlossen sich dem Wanderführerpaar Michael und Gerlinde Götz an und ließen sich auch von dem aufgeweichten Boden durch die Regengüsse der Vortage nicht beirren.

Schwarzwaldverein Schiltach + Schenkenzell e.V.

Schmelze 28
77736 Schiltach

1. Vorsitzender
Willi Heinzmann
Schmelze 28, 77761 Schiltach

Telefon: +49 (0) 7834 868379
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!