Start der Dienstagswanderungen

                               Auf großes Interesse stießen die wieder freigegebenen Dienstagsmorgen-Wanderungen des SWVs Schiltach + Schenkenzell. Die kleinen Ausflüge in Schiltachs Umgebung unter dem Motto „Bewegung – Begegnung – Beziehung“ erfreuen sich seit Jahren gerade bei den nicht mehr berufstätigen Mitgliedern einer großen Beliebtheit.

Historische Hofbesichtigung auf dem Hinteren Liefersberg

Kurz vor den massiven Einschränkungen bei Veranstaltungen durch das Coronavirus konnte der SWV Schiltach + Schenkenzell 21 Wanderinnen und Wanderer zu seiner 1. Themenwanderung in 2020 begrüßen. Christian Stolzenberg führte die Gruppe oberhalb des Mooswaldes durch ein Waldgebiet am Moosenmättle vorbei zum Hinteren Liefersberger Hof.

Hauptversammlung März 2020

SWV blickt zuversichtlich in das neue Wanderjahr 2020

Zur Hauptversammlung des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell im Gasthof Martinshof in Kaltbrunn begrüßte der 1. Vorsitzende Willi Heinzmann 44 Mitglieder des Vereins, besonders den Bürgermeister der Gemeinde Schenkenzell Bernd Heinzelmann. Nach der Begrüßung gedachten die Mitglieder in einer Schweigeminute ihres verstorbenen Mitgliedes Wolfgang Schreiber, der seit 1972 treues Mitglied des Vereins war.

Feuerzangenbowle im Theisenkopfturm

Es gehört bereits zur Tradition des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell, das Jahr mit einer Feuerzangenbowle im vereinseigenen Turm zu beenden. 13 Mitglieder schlossen sich dem Wanderführerpaar Michael und Gerlinde Götz an und ließen sich auch von dem aufgeweichten Boden durch die Regengüsse der Vortage nicht beirren.

Alemannischer Brauch

Lichtgang - ein alter alemannischer Brauch

Wie bereits in den Vorjahren ist der „Lichtgang“ ein bereits fester Bestandteil des Wanderplanes geworden. Für eine möglichst authentische Gestaltung des Abends wurde auf elektr. Licht und Taschenlampen verzichtet, denn solche techn. Errungenschaften hatte es zu dieser Zeit nicht gegeben.

Vespern wie bei Oma

14 Mitglieder des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell begleiteten den Wanderführer Günther Möhring auf der letzten Halbtagswanderung des Vereines in diesem Jahr. Nicht die sportliche Herausforderung stand bei der Wahl dieser Tour im Vordergrund, sondern ein geselliger Ausklang eines erfolgreichen Wanderjahres.

Mummelsee - Hornisgrinde

Bevor sich der goldene Oktober demnächst in sein nasskaltes Element verabschiedet, zeigte er sich am letzten Tag vor dem Ende der Sommerzeit noch einmal von seiner besten Seite und bescherte den 29 Wanderern des VWVs Schiltach + Schenkenzell mit ihrer Wanderführerin Marita Waidele ein sonniges Wandererlebnis.

5-Tagestour Comer See

17 Mitglieder des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell nahmen an der 5-tägigen Wanderreise des Reiseunternehmens Rombach an den Comer See teil. Weniger bekannt als die beiden größeren Schwestern Gardasee und Lago Maggiore gilt der Comer See als Geheimtipp in der norditalienischen Alpenregion. 5 sonnige Urlaubstage erwarteten die Reisenden und ließen Dauerregen in der Heimat zurück.

Mittwochswanderung Friedrichsturm

thumb Friedrichsturm Small copyDas Ziel der letzten Halbtagswanderung des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell war die Region Freudenstadt. Am Wanderparkplatz Lauferbrunnen startend, steuerte der Wanderführer Engelbert Lindner die Wanderer auf leichten, fast ebenen Wegen zunächst zur Berghütte Lauterbad.

Über den Kuhberg zum Theisenkopf

Bevor sich der Sommer endgültig in den Herbst verabschiedet, versprach ein wolkenloser, sonniger Tag 14 Mitgliedern des Schwarzwaldvereines Schiltach + Schenkenzell noch einmal ein besonderes Wandererlebnis in heimatlicher Umgebung.

Schwarzwaldverein Schiltach + Schenkenzell e.V.

Schmelze 28
77736 Schiltach

1. Vorsitzender
Willi Heinzmann
Schmelze 28, 77761 Schiltach

Telefon: +49 (0) 7834 868379
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!